Afrikanisches Trommeln

Auf spielerischen Wegen nähern wir uns dem GROOVE*, jenseits von Leistungsdruck; allein durch den rhythmischen Wechsel von (Zu-)Hören und (Nach-)Spielen, Call & Response, Ruhe und Bewegung.
Wir wiederholen die rhythmischen Bewegungsmuster, bis sie wie von allein durch unsere Hände fließen. Schließlich ergibt sich durch intensives Aufeinander-Hören, den Zusammenklang von Djembe- und Basstrommeln sowie den polyrhythmischen Strukturen eine Gesamtmelodie.
Es entsteht ein ganz besonderes Gefühl von Verbunden- und Getragensein in der Gruppe, das wiederum Loslösung vom Alltag und ein Sich-FREISPIELEN ermöglicht.

Neben dem Erlernen traditioneller Solopatterns ist auch „Spielraum” für die freie rhythmische Improvisation jedes Einzelnen vorhanden.

Erwecke die (den) TrommlerIn in dir… entdecke die Kraft der bunten Rhythmen … RHYTHM IS IT, welcome to drum <3

“Dein Trommelworkshop war für mich eine Offenbarung, eine wunderbare Erfahrung, und ich war im wahrsten Sinne des Wortes begeistert, auch von dem ganzen Ambiente, der Gruppe und den vielen Möglichkeiten, Klang zu erleben. Danke, dass du dies ermöglicht hast.”

Georg